Tommy Tenney

Erfahrungsberichte von Erweckungen (#1)

Dies ist der Erfahrungsbericht, den auch Tommy Tenney in seinem Buch (The God Chasers/Die Gott nachjagen) erwähnt. Das markante an dieser Erweckung ist, dass hier deutlich wird, was die manifeste Gegenwart Gottes alles anrichten kann. Mir wird immer deutlicher, wie sehr wir das in unseren Gemeinden notwendig haben. Jesus sagt: “Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da werde ich mitten unter ihnen sein”. Das ist genauso gemeint, wie es auch geschrieben steht, das ist nicht irgend ein theologisches, theoretisches “unter uns sein”, sondern Jesus ist durch den Heiligen Geist anwesend und tut die Dinge, die er sonst auch getan hat, als er leiblich anwesend war. In den Psalmen steht geschrieben, dass wir Gott durch Lobpreis einen “Thron” bauen und dass er “in den Lobgesängen” seines Volkes wohnt. Wenn man die Bibel wörtlich nimmt und an das Wort Gottes glaubt, dann bleibt nur ein Schluss: Das ist so gemeint, wie es da geschrieben steht. Die manifeste Gegenwart Gottes ist nicht etwas alttestamentliches, sondern etwas was ganz natürlich im Leben eines Christen – wenn er denn frei von Sünde und Schuld ist. Gott sehnt sich seit der Schöpfung nach einem Wohnort, einem Platz, an dem er wohnen kann. Früher war es das Zelt der Begegnung oder der Tempel, jetzt ist es Leib Christi und jeder Einzelne. Wisst ihr nicht, dass euer Körper eine Wohnung des Heiligen Geistes ist? Continue reading →

Posted by TRLT in Lehre, Personen, 3 comments