Ein paar Zitate

Ein paar äußerst bemerkenswerte Zitate, die ich in den letzten Tagen gehört habe

Im heutigen Christentum ist niemand so anfällig für Verführung durch Zeichen und Wunder wie die Christen aus der charismatischen Bewegung, weil sie glauben, dass alles übernatürliche von Gott ist und nicht wissen, dass der Teufel auch Übernatürliches bewirken kann. (Derek Prince)

Wir können Zeichen und Wunder nicht als Beweis für die Wahrheit ansehen. Obwohl Zeichen und Wunder sehr oft eine Bestätigung sind, können wir sie trotzdem nicht dazu benutzen um auf Wahrheit zu prüfen. Dies kann nur durch das Wort Gottes geschehen. (Derek Prince)

Viele Christen denken, dass die Gemeinde die Welt so durchdringen wird, dass die Welt immer besser und schöner wird, und wenn das geschehen ist, dann wird Christus endlich wieder kommen. Wer so denkt ist verführt, denn die Bibel sagt uns klar und deutlich, dass es in Zukunft nicht besser wird, sondern immer schlimmer. Die Gemeinde kann die Welt nicht verbessern. Der einzige was diese Welt für immer verändern wird, ist die Wiederkunft von Jesus Christus als König. Deswegen steht in der Offenbarung auch als letztes das Gebet: Komm, Herr Jesus! (Derek Prince)

2 comments

man kann ergänzend sagen, dass Derek Prince sich selbst als Pfingstler und Charismatiker sieht. wenn er sowas sagt, dann geht es ihm nicht mit dem Finger zu zeigen, sondern die charismatischen Christen vor Verführung zu warnen. Und das ist gut. Da können sich auch die “Charie-Kritiker” ein Beispiel nehmen und in einer ähnlichen Haltung ihre Theologie hinterfragen. Und das andere Beindruckende an Prince, dass er fast nie schlecht über die “Konsies” redet. Insgesammt gehen viele der Charismatiker mit ihren “evangelikalen” Geschwistern liebevoller um.

Kann Derek nur zustimmen!
Die Gemeinde wird von der Welt verfolgt, so das sich an uns allen erfüllt was Paulus sagte:
Wie schlachtschafe sind wir geachtet

Leave a Reply to Matthias Cancel reply